Sie suchen eine ruhige Gartenanlage in der Bundeshauptstadt Berlin?

 

Dann sollten Sie folgende Hinweise beachten:

Kommen Sie bitte am ersten Sonntag im Monat um 9:00 Uhr zum Vereinshaus Kräuterplatz 1, in 13158 Berlin zu einem Rundgang, um frei werdende Parzellen zu besichtigen.

Werden Sie Mitglied der Garten- und Siedlergemeinschaft Einigkeit e.V.. Während der Sprechstunde des Vorstandes füllen Sie bitte den Aufnahmeantrag aus. Aufnahmegebühr (10,- €) und des Mitgliedsbeitrages (2,- € für das 1. Mitglied und 50 Cent für jedes weitere Mitglied monatlich). Der Vorstand bestätigt Ihnen Ihre Aufnahme als Mitglied.

Haben Sie sich mit dem abgebenden Pächter über den Preis für die Baulichkeiten, den Aufwuchs und die Außenanlagen auf der Parzelle und den Zeitpunkt der Übernahme geeinigt, sollten Sie sich umgehend beim Bezirksamt Pankow, Immobilien Service, Frau Schlundt, melden. Das Bezirksamt nimmt die Absicht zum Parzellenwechsel des abgebenden Pächters und Ihre Bereitschaft zur Übernahme der Parzelle entgegen. Ihrem Antrag auf einen Pachtvertrag ist eine Ablichtung des Personalausweises, eine Verdienstbescheinigung der letzten 3 Monate und die Kopie einer Privathaftpflichtversicherung  beizufügen. Erst nach verbindlicher Zusage zum Vertragsabschluss durch das Bezirksamt kann der Verkauf und die Übergabe der Baulichkeiten, der Anpflanzungen und des Inventars der Parzelle erfolgen.

Merkblatt zum Download.

 

Dauer von Miet- und Nutzungsverträgen in landeseigenen Erholungsanlagen

Beschluss-Nr.: VII-1623/2016 Anzahl der Ausfertigungen: 8

Beschluss-T.: 27.09.2016 Verteiler:

– Bezirksbürgermeister

– Mitglieder des Bezirksamtes (4x)

– Leiter des Rechtsamtes

– Leiter des Steuerungsdienstes

– Büro des Bezirksbürgermeisters Das Bezirksamt beschließt: I. Das Bezirksamt Pankow von Berlin macht bis zum 01.01.2030 keinen Gebrauch von seinem Recht zur ordentlichen Kündigung der Miet-, Pacht- und Nutzungsverträge in den Erholungsanlagen Gravenstein, Einigkeit und Idehorst. Hiervon ausgenommen sind Gartenparzellen und Teilflächen davon, soweit diese für die Verbreiterung von Wegen und für andere Infrastruktureinrichtungen benötigt werden.

II. Die aus der Anlage ersichtliche Vorlage ist der Bezirksverordnetenversammlung zur Kenntnis zu geben.

Matthias Köhne Bezirksbürgermeister

Bezirksamt Pankow von Berlin

Miet und Nutzungsvertrag zum Download.